J++rgen Kr++gerke  06.12.2015_9.JPG

Ich bin dein Begleiter

Mein persönlicher Weg

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit ganzkörperliche Arbeit.

Mein Leben verlief nicht immer problemlos und oft mit schweren Unwegbarkeiten, die ich meistern musste.

Um wieder Kraft, Zuversicht und Glück zu spüren, ging ich den Tantrischen Weg.

In zunächst kleinen Schritten ging ich wieder auf Menschen zu und suchte ihre Nähe.

In vielen Begegnungen, vor allem in der Gruppe, Workshops, Retreat, Infoveranstaltungen, Festivals, Selbst und Naturstudien, Aus- und Weiterbildungen, machte ich wertvolle Erfahrungen und wurde immer stärker. Dann absolvierte ich eine viel zu kurze, technische und emotionslose Gruppenausbildung zum Tantra-Masseur.

Einige Zeit später, eine viel wertvollere monatelange Einzelausbildung zum Tantra-Massage-Bodyworker.

Im Moment absolviere ich eine Ausbildung zum Kuschel-Therapeut.

Meine Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen, wurde eine Herzensangelegenheit.

 

Mein rotes Tantra

Tantra wird oft missverstanden und zu sehr sexualisiert !

Um die uralte Geschichte von Tantra zu beschreiben bedarf es intensiver Studien.

Ich möchte für euch versuchen, eine sehr kurze und verständliche Erklärung zu geben.

Das heutige westliche Tantra- auch Neo- Tantra genannt- wurde anfangs von Osho (Indien) geprägt und in die westliche Welt gebracht.

Es hat verschiedene Strömungen und Entwicklungen.

Mein Weg ist stark auf das Rote Tantra gerichtet, welches sich auf der ganzkörperlichen, realen Ebene widerspiegelt.​

Tantra ist ein sehr persönlicher und spiritueller Weg, der sich mit allem: Mensch- Natur- Universum verbindet und dich aus eigener Kraft wachsen lässt... .